Krisenvorsorge für das Unternehmen - jetzt angehen


"Es werden sieben Hungerjahre kommen und all die Fülle wird vergessen sein..."

1. Mose 41, 30

 

Was Finanzanalysten bereits seit einiger Zeit voraussagten, ist auf den Finanzmärkten wie auch in verschiedenen Wirtschaftszweigen bereits Tatsache geworden - die sieben mageren Jahre sind da!

 

Gemäss den Erfahrungen aus dem letzten Jahrhundert ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch in den bisher „unbeteiligten" Wirtschaftszweigen die Turbulenzen zu spüren sind.

 

Auch wenn heute die Auftragsbücher noch voll sind und der Arbeit kaum zu wehren ist – die untrüglichen Anzeichen sind erkennbar, die nächste grosse Depressions- und Inflationsphase „steht vor der Türe“.

 

Die Folgen und Auswirkungen sind hinlänglich bekannt - weder Regierungen noch Notenbanken wird es gelingen diese zu verhindern - noch können sich Unternehmen oder Privatpersonen diesen entziehen oder ausweichen.

Panik ist jedoch nicht angebracht. Vielmehr sollten jetzt umfassende Vorkehrungen getroffen werden:

 

  • Jetzt handeln, damit noch genügend Zeit bleibt um noch agieren zu können und nicht in letzter Minute reagieren zu müssen.
  •  

  • Trotz grosser Arbeitsbelastung ist Zeit für Beurteilungen, Diskussionen, Entscheidungs- vorbereitung und Massnahmen vorsehen.
  •  

  • Standortbestimmung für das Unternehmen bewusst vornehmen.
  •  

  • Die Zukunft – Szenarien in der Zukunft beurteilen – die Zusammenhänge erkennen.
  •  

  • Informationssysteme auf ihre Tauglichkeit prüfen – (Informationsgehalt als Entscheidungs- grundlage / Verfügbarkeit für schnelle Reaktion.)
  •  

  • Handlungen und Entscheide bereits heute neu ausrichten.
www.teambw.info